Über mich

Qualifikationen

  • Sozialarbeiterin (B.A.)
  • Systemische Therapeutin/ Familientherapeutin (DGSF)
  • Therapiebegleithundeführerin (TBD e.V.), Münsteraner Institut für therapeutische Fortbildung und tiergestützte Therapie
  • In Ausbildung zur traumazentrierten Fachberaterin/ Traumapädagogin (DeGPT, DVTP)

Praktische Erfahrungen

  • Beratung und Begleitung von Einzelpersonen, Paaren und Familiensystemen
  • tiergestützte Therapie mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen (Einzel- und Gruppensetting)
  • ambulante und stationäre Jugendhilfe (Hilfen zur Erziehung, Kinder- und Jugendpsychiatrie, vollstationäre sozialtherapeutische Jugend-Rehabilitationseinrichtung)
  • Begleitung von Drogenabhängigen und Substituierten
  • Projektleitungen:
    „HAKUNA MATATA“, traumapädagogische Gruppe für Kinder im Grundschulalter, die häusliche Gewalt erlebt haben, Gruppenleitung und Konzeptentwicklung
    „PEERS“ Projekt zur Förderung von interkulturellen-, interpersonalen und sozialen Kompetenzen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
    Fortlaufende „Hundeführerschein“- Kurse mit Kindern und Jugendlichen
    Diverse sozialpädagogische Gruppenangebote mit Jugendlichen

Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit haben mich schon immer fasziniert. Für mich war früh klar, dass ich mal mit Menschen arbeiten möchte.





Danke!

Ja, es gibt hier tatsächlich so etwas wie eine Danksagung.
Bis es zu dieser Seite, die Sie hier sehen, gekommen ist, war es auch ein langer Weg. Bis zu dem Schritt, mich selbstständig zu machen, brauchte es viel Mut!

Ich danke meinen großartigen Freunden & meiner Familie, die mich stets ermutigt haben, meinen eigenen Weg, sei er noch so schwer, weiterzugehen. Ich danke ihnen, dass sie mich stets auf diesem Weg begleitet haben & mich begleiten und mir zur Seite stehen, meine Höhen & Tiefen begleiten.
Danke, dass ihr immer für mich da seid!

Ganz besonders danke ich Daniela Woytewicz, die mir zu meinem 30. Geburtstag ein grandioses Geschenk machte und mir das Wertvollste schenkte, was Menschen schenken können: Zeit! Dani hat mir die ganzen Grundlagen gezeigt, wie man so eine Website baut (ja genau, das hier ist alles in liebevoller und zeitintensiver eigen-Regie entstanden). Danke Dani, du bist eine absolut starke und inspirierende Frau!

An dieser Stelle danke ich auch besonders meiner „Fotografin des Vertrauens“: Karin Mans. Kennengelernt habe ich sie auf einem tfp- Hunde-Shooting etwa im Frühjahr 2018, gefolgt von einigen anderen Shootings. Als ich nach Fotograf*innen suchte, um Fotos für meine Homepage machen zu lassen, fragte ich sie speziell an. Ich mag sie sehr und bewundere ihre Entwicklung in der Fotografie. Sie entgegnete mir auf meine Anfrage: „Klar, wir machen das. Du brauchst mir dafür nichts zahlen. Ich möchte dich in deinem Projekt unterstützen.“ Ein ganz großes und herzliches Dankeschön!